• Lärmschutzwände Ortsumgehung Sprockhövel (L 70)

    Bauherr:

    Landesbetrieb Straßenbau NRW

    Baujahr: im Planung
    Leistung: Objektplanung Lphn 1-7
    Tragwerksplanung Lphn 1-3
    Neubau von zwei Lärmschutzwänden im Zuge der Ortsumgehung Sprockhövel.
    1. BA:
    LSW im Bereich eines Schulkomplexes, Länge ca. 160 m.
    StB-Sockelplatten und Pfosten, StB-Wandelemente mit profilierten Oberflächen straßen- und anliegerseitig.
    Tefgründung mittels Bohrpfählen, alternativ Flachgründung mit Fertigteilfundamenten
    2. BA:
    LSW im Bereich Dredener Straße, Länge ca. 60 m.
    StB-Sockelplatten und Pfosten, StB-Wandelemente mit Vorsatzschale aus Aluminiumelementen.
    Tefgründung mittels Bohrpfählen, alternativ Flachgründung mit Fertigteilfundamenten
  • Lärmschutzwand B 70 in Borken

    Bauherr:

    Stadt Borken

    Baujahr: im Bau
    Leistung: Objektplanung Lphn 1-8
    Tragwerksplanung Lphn 1-6
    Örtliche Bauüberwachung
    Neubau einer 350 m langen Lärmschutzwand parallel
    zur B 70 im Bereich Baugebiet Haspelkamp in Borken
    StB-Sockelplatten und Pfosten, StB-Wandelemente
    mit Aluminium-Vorsatzschale,
    Tefgründung mittels Bohrpfählen
  • Lärmschutzwand an der DB-Strecke Münster-Essen in Dülmen, Raiffeisenstraße

    Bauherr:

    Stadt Dülmen

    Baujahr: in Planung
    Leistung: OP Lphn 1+2, TP Lphn 1+2
    Neubau einer Lärmschutzwand an der DB-Strecke Münster-Essen in Dülmen, Raifeisenstraße
  • Lärmschutzwand Kapellenweg in Dülmen

    Bauherr:

    Stadt Dülmen

    Baujahr: in Planung
    Leistung: OP Lphn 1-3, TP Lphn 4
    Neubau einer Lärmschutzwand am Kapellenweg in Dülmen
  • Neubau Schallschutzwand in Bremen-Walle

    Bauherr:

    DB Netz AG, RG Nord

    Baujahr: in Planung
    Leistung: OP Lphn 1-6, TP Lphn 2,3+6
    Neubau einer Schallschutzwand an der DB-Strecke 1412, km 1,430 in Bremen-Walle
  • Lärmschutzwand Kanaltrasse Hamm

    Bauherr: Stadt Hamm
    Baujahr: 2008 – 2010
    Leistung: Objektplanung, Bauüberwachung
    Beton-/Glas-/ Gabionen-Lärmschutzwand, Höhe 2,0 – 4,0 m in Teillängen, Länge ca. 1300 m insgesamt, teilweise Tiefgründung auf Bohrpfählen
  • Lärmschutzwand A33, Abschnitt 5 Bielefeld - OT Senne

    Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau NRW
    Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe
    Baujahr: 2011-2012
    Leistung: OP Lphn 1-4 und 6, TP Lphn 2+3
    Beton- bzw. Leichtmetall-Lärmschutzwand, Höhe bis 7,0 m in Teillängen, Gesamtlänge ca. 5200 m, Tiefgründung auf Bohrpfählen
  • Lärmschutzwand BAB A2, Abschn. 17.3.1, km 393+900 -394+500, BW-Nr: 4313 590, Hamm

    Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau NRW
    Niederlassung Sauerland/Hochstift
    Baujahr: 2007 – 2008
    Leistung: Objektplanung Lphn 1-4 und 6
    Beton/Glas-Lärmschutzwand Höhe bis 4,0 m, Länge ca. 600m, Tiefgründung auf Bohrpfählen
  • Lärmschutzwand Albersloher Weg

    Bauherr: Stadt Münster
    Baujahr: 2008
    Leistung: Objektplanung Lphn 2 - 8

    Tragwerksplanung Lphn 1-3

    Bauüberwachung

    Lärmschutzwand parallel zum Albersloher Weg und der Westfälischen Landeseisenbahn, Länge ca. 317 m, Höhe bis 4,00 m, Stahlbetonpfosten mit Mauerwerksausfachung, Tiefgründung auf Bohrpfählen